• +49 (0) 4531 / 888 22 44
  • 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Schneller Versand
  • SSL verschlüsselt
  • Alle Produkte sofort lieferbar
  • Individueller Zuschnitt
Geschäftskunden
Hotline
Berater

DACHPROTECT Randfixierstreifen

Bei der losen Verlegung der DACHPROTECT EPDM Dachbahn mit Auflast > 80 kg/m² muss eine lineare Randfixierung erfolgen. Eine Verklebung im Randbereich ist gemäß neuester Rechtsprechung nicht möglich oder zulässig. Im System DACHPROTECT wird der Randfixierstreifen angewendet.
Der DACHPROTECT Randfixierstreifen besteht aus einem gewebearmierten EPDM-Streifen und einem werkseitig einseitig an der Oberseite auflaminierten Nahtband mit Schutzfolie. Die Verbindung mit der DACHPROTECT EPDM Dachbahn erfolgt mit der EPDM Aktivierung als Kaltfügenaht durch Vernetzung an der Unterseite der Dachbahn. Der Randfixierstreifen wird in der Kehle zu Aufkantungen waage- oder senkrecht im Untergrund mechanisch befestigt. Nachfolgend werden die Hochzüge im Kontaktklebeverfahren einteilig fixiert.

AUSGEZEICHNET.ORG