3% SOFORT-RABATT AB 1000,- Euro
VERSANDKOSTENFREI AB 2000,- EURO
ÜBER 50.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
VERSAND INNERHALB VON 48H
Hotline +49 4531 888 22 44

Privatkunden-Spezial

3% Rabatt ab 1000,- Euro / 5% Rabatt ab 2000,- Euro / zusätzlich Versandkostenfreie Lieferung ab 2000,- Euro innerhalb Deutschland

EPDM Kontaktkleber SprayBond 750 ml

Produktinformationen "EPDM Kontaktkleber SprayBond 750 ml"

Reichweite: ca. 5 m² im beidseitigen Auftrag (Kontaktklebeverfahren)

Der DACHPROTECT EPDM Kontaktkleber SprayBond ist ein Hochleistungsklebstoff, der zur Verklebung von DACHPROTECT EPDM Folien dient. Er eignet sich insbesondere für kleinflächige Detailausbildungen, z. B. von Dachrandbereichen und Hochzügen. Im Gegensatz zu dem Flächenkleber BlueTek kann der Flächenkleber SprayBond unabhängig von der Luftfeuchtigkeit eingesetzt werden. Der Flächenkleber SprayBond ist in einer 750ml Sprühdose oder für größere Flächen in einem 17 Liter Druckbehälter erhältlich.

Produkteigenschaften
Gebindegröße: 750 ml (Sprühdose)
Farbe: Grün
Verarbeitungstemperatur: +5 bis +35 °C
Temperaturbeständigkeit: -40 bis +110 °C
Lagertemperatur: ungeöffnet +5 °C bis +35 °C
Ablüftzeit: 5 - 10 Minuten Randbereiche, 15 - 20 Minuten große Flächen
Verarbeitungszeitfenster (Ablüften): 45 Minuten
Reichweite 750-ml-Dose: ca. 5 m²
Haltbarkeit: 12 Monate

Kontaktklebeverfahren
Der lösemittelhaltige DACHPROTECT EPDM Flächenkleber SprayBond ist hitzebeständig und kann ausschließlich im beidseitigen Kontaktklebeverfahren verarbeitet werden. Das Auftragen des Klebers erfolgt auf beide zu verklebende Oberflächen. Optimal bei der Verwendung ist ein Abstand von 30 cm zwischen Untergrund und Dose. Vorzugsweise sollte der Kleber in einer einzigen Schicht aufgetragen werden. In den Randbereichen/auf den Hochzügen werden die Oberflächen nach frühestens 5 bis 10 Minuten/spätestens 45 Minuten unter Druck mithilfe einer Silicon-Andrückrolle zusammengefügt. In der Fläche werden die Oberflächen nach frühestens 15 bis 20 Minuten/spätestens 45 Minuten unter Druck mithilfe einer Flächenwalze (45 bis 50 kg) zusammengefügt.

Für das Verkleben sind vielzählige lösemittelbeständige Untergründe geeignet, u. a. Beton, Kalksandstein, Porenbeton (Vorbehandlung mit Tiefengrund erforderlich), Blähton, TPO, HPL, Holz und Kunststoff (außer PE und PP); ggf. ist eine Probeverklebung vorzunehmen. Bei einem sehr porösen Untergrund muss ausreichend Kontakt zwischen beiden Klebstoffschichten vorhanden sein. Ebene, trockene, staub- und fettfreie Untergründe sind unbedingt erforderlich. Der Kleber trocknet schnell und hat eine hohe Klebkraft.


Videos

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.